Bibliothek
Me Ne Frego
Mittel bis fortgeschritten
15 Videos

Eine faszinierende Dokumentation über die Versuche des faschistischen Italiens, Minderheitensprachen und Dialekte zu verbannen, Fremdwörter zu verbieten und die Italiener zu zwingen, die Höflichkeitsform Voi dem Lei vorzuziehen. Das Filmmaterial wurde von LUCE [L'Unione Cinematografica Educativa (Filmunion für Bildung)] produziert und enthält Propagandafilme und Reden von Mussolini.

Il Fascismo e la lingua italiana
Videos
Anzeige: 1-15 von 15 mit einer Laufzeit von 0 Stunden 58 Minuten

Me Ne Frego - Il Fascismo e la lingua italiana - Teil 1

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Mittleres Niveau Mittleres Niveau

Italien

Eine Linguistin und ein Regisseur erzählen von einem wenig bekannten Abenteuer: Dem Versuch des Faschismus, eine Einheitssprache zu schaffen, ein neues Italienisch, das den Dogmen der Diktatur Ausdruck verleiht.

Me Ne Frego - Il Fascismo e la lingua italiana - Teil 2

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Mittleres Niveau Mittleres Niveau

Italien

Mussolini will mit dem neuen Menschen auch eine neue Sprache erschaffen. Was das für die Verwendung von Fremd- und Lehnwörtern und von Dialekten bedeutet, kann man sich vorstellen!

Me Ne Frego - Il Fascismo e la lingua italiana - Teil 3

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Mittel bis fortgeschritten Mittel bis fortgeschritten

Italien

Ein weiteres sprachpolitisches Ziel Mussolinis war die Zwangsitalianisierung der in Italien vorhandenen ethnischen Minderheiten.

Me Ne Frego - Il Fascismo e la lingua italiana - Teil 4

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Mittleres Niveau Mittleres Niveau

Italien

Mussolinis Rhetorik basiert auf der seines berühmten Zeitgenossen Gabriele D'Annunzios, die er allerdings banalisiert und vereinfacht,um die Massen erreichen zu können. Teil der indoktrinierten Masse sind auch die Kinder und Jugendlichen jener Zeit, die in der Balilla organisiert waren.

Me Ne Frego - Il Fascismo e la lingua italiana - Teil 5

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Mittleres Niveau Mittleres Niveau

Italien

Dieser Teil ist den Anstrengungen gewidmet, die im faschistischen Italien unternommen wurden, um alle "Exotismen" aus der Sprache zu verbannen.

Me Ne Frego - Il Fascismo e la lingua italiana - Teil 6

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Mittleres Niveau Mittleres Niveau

Italien

Mussolini beschränkte sich nicht nur darauf, sprachliche Minderheiten zu verfolgen und Dialekte zu verbieten, sondern ließ auch zahlreiche Lehnwörter aus beispielsweise dem Französischen durch italienische Entsprechungen ersetzen. Ganz besonders im Fokus stand die Höflichkeitsform "Lei", die zugunsten von "Voi" abgeschafft werden sollte.

Me Ne Frego - Il Fascismo e la lingua italiana - Teil 7

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Mittleres Niveau Mittleres Niveau

Italien

Achille Starace, Parteisekretär der nationalsozialischten Partei, ist auch der Verfasser der Fogli di disposizioni, einem faschistischen Benimmbuch, in dem er auch dem "Lei" zu Leibe rückt!

Me Ne Frego - Il Fascismo e la lingua italiana - Teil 8

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Mittel bis fortgeschritten Mittel bis fortgeschritten

Italien

Als der Tonfilm die Kinos erobert, erweist sich das für das Propagandakino nicht nur als Vorteil!

Me Ne Frego - Il Fascismo e la lingua italiana - Teil 9

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Mittel bis fortgeschritten Mittel bis fortgeschritten

Italien

Die Erfindung der Synchronisation erlaubt es Filmen nun, auch in anderen Ländern gezeigt zu werden.

Me Ne Frego - Il Fascismo e la lingua italiana - Teil 10

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Mittel bis fortgeschritten Mittel bis fortgeschritten

Italien

Der Faschismus macht auch vor der Schule nicht halt: Die Dialekte werden verbannt und es gibt ausschließlich Lehrbücher, die von der faschistischen Doktrin durchtränkt sind.

Me Ne Frego - Il Fascismo e la lingua italiana - Teil 11

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Mittel bis fortgeschritten Mittel bis fortgeschritten

Italien

In diesem Teil erfahren wir, wie sich der Faschismus einen ins Regime passenden Schüler vorstellt. Und wie erging es überhaupt den sprachlichen Minderheiten in dieser Zeit?

Me Ne Frego - Il Fascismo e la lingua italiana - Teil 12

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Mittel bis fortgeschritten Mittel bis fortgeschritten

Italien

Mussolini entdeckt im Bürgertum einen Feind des Faschismus, und das Regime bäumt sich kurz vor seinem Ende nochmals auf, auch in sprachlicher Hinsicht, was sich in weiteren Verboten niederschlägt.

Me Ne Frego - Il Fascismo e la lingua italiana - Teil 13

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Mittel bis fortgeschritten Mittel bis fortgeschritten

Italien

Die Königliche Akademie wird mit dem Verfassen eines Italiensich-Wörterbuchs beauftragt, das von Mussolini-Zitaten nur so wimmelt.

Me Ne Frego - Il Fascismo e la lingua italiana - Teil 14

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Mittel bis fortgeschritten Mittel bis fortgeschritten

Italien

Der Krieg ist zu Ende und das Fernsehen hält Einzug in die Häuser der Italiener. Die Dialekte bleiben, aber das Fernsehen trägt zu Vereinheitlichung der Landessprache bei und bietet zudem für Jung und Alt Unterstützung beim Lernen.

Me Ne Frego - Il Fascismo e la lingua italiana - Teil 15

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Mittel bis fortgeschritten Mittel bis fortgeschritten

Italien

Im letzten Teil dieser Serie erfahren wir, was von der faschistischen Sprachpolitik übriggeblieben ist. Hierin verflochten ist der vollständige Text des faschistischen Liedes "Me ne frego".

Bist du dir sicher, dass du diesen Kommentar löschen möchtest? Er kann dann nicht wiederhergestellt werden.